Chinesische Medizin

# Hier kannst Du schildern, wie es Dir aktuell geht
# Oder was Du heute gemacht hast
# Was Dir Kummer oder Freude bereitet
# Der Mitmach-Blog ohne Themenvorgabe

Chinesische Medizin

Beitragvon lisa » Samstag, 29. September 2012, 20:51:39

Hallo,

mich würde mal interessieren ob jemand von euch schon Erfahrung mit chinesischer Medizin gemacht hat.
Ich habe gerade bei Youtube die Reportage "Zum Arzt nach Asien" angesehen, dort wurde einer Frau geholfen die einen sehr kranken Rücken und schiefe Hüften hatte.

Ich selber habe keine Erfahrungen damit.

Liebe Grüße,

Lisa
lisa
Aktives Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag, 23. September 2012, 15:10:23

Re: Chinesische Medizin

Beitragvon Taki » Montag, 01. Oktober 2012, 12:42:45

Hallo, Erfahrung habe ich damit nicht. Allerdings höre ich immer nur gutes davon. Allgemein finde ich die Chinesische Medizin interessant. Also wenn es mir wirklich helfen würde und ich dann Schmerzfrei sei, würde ich zufuss nach Asien reisen.

LG Taki
Taki
Neues Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag, 30. September 2012, 18:38:18

Re: Chinesische Medizin

Beitragvon lisa » Dienstag, 02. Oktober 2012, 17:44:21

Hallo, wenn ich mal wieder zu Geld komme, probiere ich das zumindest mal aus. Gibt ja mitlerweile auch Ärzte in Deutschland, der Dr. S. hat jetzt in D. eine Praxis. Gibt da bestimmt noch mehrere, ich kenne mich da leider auch nicht weiter aus.

Liebe Grüße,

Lisa
lisa
Aktives Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Sonntag, 23. September 2012, 15:10:23

Re: Chinesische Medizin

Beitragvon Zahnkriegerin » Donnerstag, 04. Oktober 2012, 21:43:48

hi,
ich kann euch nur darn erinnern das es dort so wie in jeder Branche gute und schlechte Menschen (/Behandler) gibt und ihr euch vor einer evtl. behandlung den ausgewhlten Behandler genau anschauen solltet sowie erkundigungen einholen solltet wie gut /schlecht jemand ist
LG Zahnriegerin
Lg Zahnkriegerin der Physiotherapie
Da es förderlich für die Gesundheit ist,habe ich beschlossen GLÜCKLICH zu sein(Voltaire)
Glück ist gut für den Körper,denn Kummer stört den Geist(Marcel Proust)

Ich bin kein Klugscheißer ich weiß es wirklich besser
Benutzeravatar
Zahnkriegerin
Bekanntes Mitglied
 
Beiträge: 229
Registriert: Samstag, 01. September 2012, 10:14:25
Wohnort: NRW

Re: Chinesische Medizin

Beitragvon betty » Freitag, 19. Oktober 2012, 15:28:11

Ich war ein Jahr lang mal bei einer echten Chinesin die TCM macht in M. in Behandlung, mit allem drum und dran (Akupunkur, Schröpfen, Kräutertee, Puls- und Zungendiagnostic,
Elektroschocks...) - hat schon etwas gegen die Schmerzen geholfen, aber der Tee ist mir überhaupt nicht gut bekommen und ich habe sehr komisch darauf reagiert (Allergie?). Auch konnte sie ziemlich schlecht Deutsch und man hat sich gegenseitig nicht so richtig verstanden, sie war aber super-lieb. Die Lösung ist es halt nicht, wenn man einen falschen Biss hat. Ich würde schon eher auf Schienenbehandlung und Osteopathie setzten, immerhin hat mir das schon viel mehr geholfen.
Benutzeravatar
betty
Bekanntes Mitglied
 
Beiträge: 128
Registriert: Samstag, 06. Oktober 2012, 16:02:49
Wohnort: München

Re: Chinesische Medizin

Beitragvon Zahnkriegerin » Samstag, 20. Oktober 2012, 07:23:03

okay,
wenn das TCM ist dann frage ich mich warum man nicht mal nem Pyhsio, der mit nem Heilpraktiker zusammenarbeitet, das Geld in die Hand drückt denn zusammen können beide das auch !
Aber naja jedem das seine.. darf man fragen wie teuer so was ist?
Lg Zahnkriegerin der Physiotherapie
Da es förderlich für die Gesundheit ist,habe ich beschlossen GLÜCKLICH zu sein(Voltaire)
Glück ist gut für den Körper,denn Kummer stört den Geist(Marcel Proust)

Ich bin kein Klugscheißer ich weiß es wirklich besser
Benutzeravatar
Zahnkriegerin
Bekanntes Mitglied
 
Beiträge: 229
Registriert: Samstag, 01. September 2012, 10:14:25
Wohnort: NRW

Re: Chinesische Medizin

Beitragvon betty » Sonntag, 21. Oktober 2012, 14:48:10

Zahnkriegerin hat geschrieben:okay,
wenn das TCM ist dann frage ich mich warum man nicht mal nem Pyhsio, der mit nem Heilpraktiker zusammenarbeitet, das Geld in die Hand drückt denn zusammen können beide das auch !
Aber naja jedem das seine.. darf man fragen wie teuer so was ist?


Das weiss ich echt nicht mehr, ist schon ca. 5 Jahre her. Akupunktur wird mir ersätzt, die Kräutertees natürlich nicht, war so ca. €30 die Woche?? Keine Ahnung. Schröpfen hatte ich eh nur einmal. Kannst ja einfach bei der TCM Ärztin fragen, was das kostet. Sind ja nicht immer die selben Preise. Und da es schon so lange her ist, denke ich eh, die Preise haben sich geändert. Aber wie gesagt wird einem Akupunktur ersätzt. Hilft schon gut bei Schmerzen, aber ist halt nicht die Lösung, wenn der Biss noch nicht stimmt. Mann kann ja nicht alle paar Tage zur Akupunktur gehen - da sieht man aus wie ein Nadelkissen. ;)

War bei weitem nicht das Teuerste was es gibt, wenn man mal bedenkt, dass der letzte KFO €7000 von mir wollte, die mir nicht ersetzt werden, da ich ja schon so viele KFO Behandlungen hatte, einer hat es mehr versaut als der Vorgänger. So teuer sind KFO und haben Null Ahnung!! Dagegen sind TCM Ärzte doch echt billig und immerhin versauen sie einem den Biss nicht noch weiter. ;)
Benutzeravatar
betty
Bekanntes Mitglied
 
Beiträge: 128
Registriert: Samstag, 06. Oktober 2012, 16:02:49
Wohnort: München


Zurück zu Gespräche live und in Farbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron